Logo von Theater up platt

Een WG is (k)een Familie

Originaltitel: Achtung Deutsch!

Komödie von Stefan Vögel. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Zum Stück

Henrik Schlüter ist Mieter einer Wohnung, die er sich in Form einer WG mit drei Studienkollegen und einer –kollegin teilt. Aus unerklärlichen Gründen wird ihm monatlich für zwei Kinder Kindergeld überwiesen. Auf alle seine Eingaben mit den Hinweisen, dass er mit Kameraden die Wohnung teilt, erfolgt keinerlei Reaktion seitens der Behörde und läuft so weiter wie bisher. Als Henrik in den Winterurlaub fährt, überträgt  er seinem MitbewohnerTarek, einem Syrer, der in Deutschland auf seine Einbürgerung wartet, die „Befehlsgewalt“ über die chaotischen Studienkollegen.

Direkt danach wird von der Wohnungsbaugesellschaft ein Mitarbeiter zur Überprüfung der Verhältnisse angekündingt und erwartet, eine Familie mit zwei Kindern anzutreffen. Nach eingehender Überlegung „gründet“ Tarek mit seiner Kollegin diese Familie, wobei zwei weitere Mitbewohner die Kinderrollen übernehmen müssen.

Tarek selbst fürchtet beim Scheitern dieser Aktion um seine Einbürgerung. Zudem haben die Bewohner der WG Probleme mit einem Nachbarn, der sich über die ständigen Feiern mit den entsprechenden Lärm- und Geruchsbelästigungen beschwert, der im Verlauf der Handlung aber auch nicht verhehlen kann, dass er ein Auge auf die Studentin geworfen hat.

Bis Henrik aus dem Urlaub zurückkehrt, ergießen sich Lügengeschichten über den Prüfbeamten, wobei manchmal selbst die Beteiligten die Übersicht verlieren. Es entfaltet sich eine flotte Komödie, die auch die deutsche Bürokratie nicht außen vor lässt.

Personen

Henrik Schlüter
Ende 30

Tarek Al-Hassan
Syrer, Anfang 30, studiert Germanistik /Nebenfach Niederdeutsch

Virginia Aubert
Mitte 20, mit französischen Vorfahren aus dem Elsass

Rudi Scheibler
Anfang 30, mit Verwandtschaft in Österreich

Lorenzo („Enzo“)
Mitte 20, Nachfolgegeneration italienischer Gastarbeiter

Friedhelm Schröder
ca. 50, Nachbar

Jochen Reize
ca. 50, Beamter

Bühnenbild

Ort der Handlung ist die Stadtwohnung einer Studenten-WG und für eine WG bemerkenswert sauber und aufgeräumt. Ein Esstisch mit Stühlen, ein Fernseher, ein Sessel, ein Sofa, eine Stereoanlage, eine Garderobe mit Wandspiegel, ein Bücherregal mit Büchern und Zeitschriften.

Links die Tür ins Treppenhaus sowie ein Fenster ins Freie, hinten jeweils eine Tür zu Rudis und Enzos Zimmer, rechts ein Gang zu Tareks und Henriks Zimmer, eine Tür zur Küche, weiter rechts eine weitere Tür zu Virginias Zimmer.

Leseprobe

Für dieses Stück steht Ihnen eine Leseprobe als PDF-Datei zum Anzeigen bzw. zum Download zur Verfügung.

Bestellinformationen

Besetzung:1w 6m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 130 Min.

Plattdeutsche Fassung

Erschienen bei:Theaterverlag Karl Mahnke,Große Str. 108, Postfach 1507, 27265 Verden / Aller Link zum Verlag:www.mahnke-verlag.de E-Mail:info@mahnke-verlag.de

Hochdeutsche Fassung

Erschienen bei:Thomas Sessler Verlag GmbH, Johannesgasse 12, A-1010 Wien Link zum Verlag:www.sesslerverlag.at E-Mail:office@sesslerverlag.at