Logo von Theater up platt

FKK achtern Dörpkroog

Originaltitel: FKK beim Dampflwirt

Lustspiel von Fred Bosch. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Zum Stück

Der Wirt Paul möchte gern seine Gastwirtschaft, den Dorfkrug, zu einer modernen Einrichtung mit Ferienpension erweitern und umbauen. Doch es fehlt dazu die Baugenehmigung von der Gemeinde. Der Bürgermeister verweigert sie aus Konkurrenzneid. Gunda, eine Urlauberin, weiß einen delikaten Rat: Paul soll seine Zimmer mit „ FKK-Gelände nur für Hausgäste“ anpreisen.

Ein Zaun, der freien Blick auf das Gelände verhindert, und ein Plakat, das auf die Nutzung hinweist, werden angebracht. Natürlich steigt die Neugier des Bürgermeisters und die der Dorfbewohner immer mehr. Sogar der Pfarrer will sich informieren, um dann von der Kanzel wettern zu können. Jeder will mal einen Blick riskieren, aber Paul bleibt hart. Ohne die fehlende Baugenehmigung gibt es keine freie Sicht auf die „Natürliche Entfaltung“.

Paul erreicht sein Ziel: Die Pension wird gebaut. Viele Gäste genießen ihren Urlaub und Stefan, der Sohn des Bürgermeisters, bekommt die Gastwirtstochter Regina und zieht als Juniorchef in den Dorfkrug ein.

Personen

Simon Rammbach
Bürgermeister; ca. 50 J.

Lena Rammbach
seine Frau, Alter angepasst

Stefan
beider Sohn; ca. 20 – 25 J.

Paul Bolzer
Gastwirt; Mitte 40

Regina
seine Tochter; Anfang 20

Gabriel Hauser
Pfarrer; Mitte 30

Lisa Wimmer
Gast bei Rammbach; Mitte 30

Gunda Steuber
Gast bei Bolzer; Mitte 30

Peter Löscher
Brandmeister

Anna Kokenblick
Köchin bei Bolzer

Bühnenbild

Wintergarten; Links: Frontseite der Gastwirtschaft „Dörpkroog“.

Links vorn: Eingang zur Gaststätte, links hinten: Zugang zum See und hinter das Haus

Rechts hinten: Allgemeiner Auf- und Abgang.

Hintergrund: Hohe Grünbepflanzung, Bäume, Büsche usw., darüber blauer Himmel.

Im 2. Akt zum Teil Bretterzaun mit Hinweisschild „Zugang nur für Hausgäste“.

Übrige Dekoration nach Belieben.

Leseprobe

Für dieses Stück steht Ihnen eine Leseprobe als PDF-Datei zum Anzeigen bzw. zum Download zur Verfügung.

Bestellinformationen

Besetzung:5w 5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 100 Min. Erschienen bei:Wilhelm-Köhler-Verlag, Ungererstraße 35, 80805 München E-Mail:office@wilhelm-koehler-verlag.de