Logo von Theater up platt

Een Kroog un de Erotik

Originaltitel: Im Ochsen wird’s erotisch

Lustspiel von Christof Martin. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Zum Stück

Im Gasthof „Zum Blauen Ochsen“ läuft es nicht mehr so gut. Der Wirt Hermann sucht mal wieder nach einem Weg, die bevorstehende Pleite abzuwenden. Seine Frau Bea weiß genau, wo die Probleme liegen und will die Schulden von nicht zahlenden Stammgästen endlich eintreiben. Notfalls müssen sie abgearbeitet werden.

Achim, ein guter Freund Hermanns, ist täglich im „Ochsen“ und sorgt eigentlich für Umsatz, wenn er nicht immer anschreiben ließe. Dann dreht sich plötzlich der Wind und Achim muss sich nützlich machen.

Ein Fremder taucht im Ort auf: Gelim Haar ist reisender Handelsvertreter, der außer Küchengeräten auch Produkte im Bereich der „Ehehygiene“ im Programm hat. Nachdem der sich von der Kochkunst der Wirtsleute überzeugen konnte, hat er eine neue Geschäftsidee parat.

Personen

Hermann
Gastwirt

Bea
Hermanns resolute Ehefrau

Lena-Marie
Bedienung und gute Seele des Hauses

Achim
Stammgast, Hermanns Freund

Gelim Haar
Reisender in Sachen Küchenutensilien

Gernot
Stammgast und Hypochonder, für jede Krankheit zu haben

Berta
Dorftratsche

Henning
Polizeibeamter im Dorf, motiviert

Nadja
Polizeibeamtin, Hennings Kollegin

Bühnenbild

Die Wirtsstube der Gastwirtschaft „Zum Blauen Ochsen“. Hinter der Theke ist ein Regal mit Gläsern und Flaschen. Anzahl der Tische je nach Größe der Bühne.

Zwei Türen: Rechts geht es in die Küche und zum Privatbereich, links ins Treppenhaus und nach draußen. Eine Treppe führt vom Zuschauerraum  auf die Bühne.

Leseprobe

Für dieses Stück steht Ihnen eine Leseprobe als PDF-Datei zum Anzeigen bzw. zum Download zur Verfügung.

Bestellinformationen

Besetzung:4w 5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 115 Min. Erschienen bei:Plausus Theaterverlag, Kasernenstr. 56, 53111 Bonn Online bestellen:www.plausus.de E-Mail:info@plausus.de