Logo von Theater up platt

Oje, al wedder 'ne Liek

Originaltitel: Oje, schon wieder eine Leiche

Kriminalkomödie von Brigitte Wiese und Patrick Siebler. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Zum Stück

Vorstadtganove Toni Knast plant mit seinem Azubi das nächste Ding, welches mithilfe von K.o.-Tropfen über die Bühne gehen soll.

Getarnt als Potenzmittel „Power-Porn“ wird es irrtümlich von verschiedenen Personen eingenommen, was zu immer neuen Komplikationen führt.

So muss die „Leiche“ des besten Freundes im Gartenhaus auf Entsorgung harren, der zukünftige Schwiegersohn hat sein Zwischenlager in der Garage und der Pastor wird einfach in der Schubkarre vor der Kirche abgestellt.

Als es schließlich zum scheinbaren Massenmord kommt, wittert der ehrgeizige Reporter seine Chance.

Personen

Ilse
ca. 40 – 45 Jahre

Werner
Ilses Ehemann, ca. 45 – 50 Jahre

Carmen
deren gemeinsame Tochter, ca. 20 Jahre

Grete Witt
Nachbarin, Dorftratsche

Toni Knast
Ilses Bruder, Gauner, um 50 Jahre

Ede Meier
Tonis Lehrling in Sachen Gaunereien, ca. 15 – 18 Jahre

Harry Hecht
ca. 40 – 50 Jahre

Lilli
Harrys Freundin, grell geschminkt, ca. 20 – 35 Jahre

Alexander
Carmens Bräutigam, genannt Alex, Mitte 20

Pastor
gottesfürchtig, unterhält sich mit seinem Herrgott

Kritzler
Reporter/in, ehrgeizig, will die große Story

Müller
Kommissar/in

Der Pastor kann evtl. zusätzlich die Rolle von Toni oder Kritzler oder Müller übernehmen, so dass nur 11 Spieler benötigt werden: 4-5 männliche, 4 weibliche, 3 beliebig.

Bühnenbild

Wohnzimmer mit Schrank, Sofa, Tisch mit Stühlen, Teppich, Klingel.

Linke Seite Tür zur Küche, Toilette und Garten; hinten ist die  Wohnungstür, rechts die Tür zu den Schlafzimmern.

Leseprobe

Für dieses Stück steht Ihnen eine Leseprobe als PDF-Datei zum Anzeigen bzw. zum Download zur Verfügung.

Bestellinformationen

Besetzung:4w, 4-5m, 3 beliebig Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 100 Min. Erschienen bei:Reinehr-Verlag, In den Gänsäckern 9, 64367 Mühltal Online bestellen:www.reinehr-verlag.de E-Mail:info@reinehr-verlag.de