Logo von Theater up platt

Randale in'n Achterkopp

Originaltitel: Ramba-Zamba im Oberstübchen

Schwank von Andrea Döring. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoo

Zum Stück

Klaus Franke, seines Zeichens Bauer und Nörgler, macht es seinen Angehörigen, den Angestellten, Nachbarn, Kirchenvertretern und Bauunternehmern nicht gerade einfach. Er ist mit nichts zufrieden, ist grundsätzlich anderer Meinung und geht auch einem gepflegten Streit nicht aus dem Weg.

Seine Frau Gunde und sein Schwiegervater Ludwig trauen sich schon bald gar nichts mehr zu ihm zu sagen, weil sie jederzeit mit einem Ausbruch rechnen. Der Knecht Theo redet seinem Bauern nach dem Mund, nur die Magd Lisa gibt ihm Kontra, was für den Hausfrieden nicht gerade förderlich ist.

Als die Launen gar nicht mehr zu ertragen sind, passiert Theo ein kleines Missgeschick. Mit einer Dachpfanne, die ihm aus der Hand gleitet, trifft er Klaus, der prompt zu Boden geht. Als der wieder aufwacht, befindet er sich in der Welt seiner Karl-May-Bücher.

Von nun an sind zwar die Streitigkeiten eingestellt; aber so ein Zustand ist schon gar nicht tragbar, denn ein Großbauer mit Mus im Hirn geht schon mal gar nicht. Manche haben zwar viel Spaß daran, diesen Klaus so abgedreht zu sehen, aber auch die sind bald überfordert.

Pastorin Ella Baumgart würde gern helfen, aber Klaus zieht sie praktisch mit in seine „Traumwelt“ - genauso wie Bauunternehmer Lanze, der den Zustand von Klaus ausnutzen will, um an einen beträchtlichen Teil seines Landes zu kommen.

Auch Rosa, die Angestellte bei der Pastorin, und der Jäger Förster wissen bald, wie man sich auf der Flucht fühlt. Die befreundete Ärztin, Frau Dr. Dr. Hanna Drüppel, soll Abhilfe schaffen.

Personen und Einsätze

Klaus Franke
Bauer (150 Einsätze)

Gunde Franke
seine Frau (130)

Ludwig Weigand
Schwiegervater von Klaus (90)

Theo Klampfe
Knecht (106)

Lisa Sänger
Magd (135)

Dr. Dr. Hanna Drüppel
Ärztin für Allgemeinmedizin und Psychologie (92)

Ella Baumgart
Pastorin (70)

Rosa Linde
Frau für alles bei der Pastorin (77)

Rainer Lanze
Bauunternehmer (42)

Fritz Förster
Jäger (30)

Anmerkung
Pastorin und Ärztin auch als männliche Besetzung möglich (Heino Buerhoop).

Bühnenbild

Esszimmer mit zwei Türen (links und rechts), Tisch mit Stühlen in der Mitte, Wäschemangel links, evtl. Waffen an der Wand, vor der linken Tür ein kleines Schränkchen.

Hinten zwei Fenster, ein Sideboard, zwischen den Fenstern ein Bücherregal voller Karl-May-Bücher. Rechts hinten die Tür, davor ein kleines Sofa, darüber ein Bücherregal voller Karl-May-Bücher. Kupferbilder an den Wänden.

Leseprobe

Für dieses Stück steht Ihnen eine Leseprobe als PDF-Datei zum Anzeigen bzw. zum Download zur Verfügung.

Bestellinformationen

Besetzung:5w 5m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 100 Min. Erschienen bei:Wilhelm-Köhler-Verlag, Rauschbergstr. 3a, 81825 München Link zum Verlag:www.wilhelm-koehler-verlag.de E-Mail:office@wilhelm-koehler-verlag.de