Logo von Theater up platt

De Apenbarungseid

Originaltitel: Der Offenbarungseid

Schwank in einem Akt von Erich Koch. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Zum Stück

Willi steht mit seiner Gaststätte kurz vor der Pleite. Gott sei Dank hat sich ein Kaufinteressent angekündigt. Herr Smeermann hat aber ganz andere Interessen. Er kommt vom Finanzamt.

In Verkennung von dessen Absichten wird er zunächst von der ganzen Familie verwöhnt. Brigitte, die Tochter, und Anna, die Frau von Willi, leisten Massagedienste.

Auch Robert, der von Willi ungeliebte Schwiegersohn in spe, muss als Avonberaterin mit Hand anlegen. Als klar wird, dass besagter Herr Smeermann Steuerprüfer ist, zieht Willi das Messer.

Dass Herr Smeermann letztlich nicht ungeschoren, aber unverletzt, davon kommt und sich alles zum Guten wendet, verdanken alle Robert. Und Anna sorgt dafür, dass Willi nichts mehr gegen eine Heirat hat.

Personen

Willi
Wirt

Anna
seine Frau

Brigitte
seine Tochter

Robert
ihr Freund

Herr Smeermann
Wirtschaftsprüfer

Bühnenbild

Gastwirtschaft mit Tresen, Tisch und Stühlen. Eine Tür führt in die Küche, die andere nach draußen.

Das Stück kann aber auch mit zwei Tischen und Stühlen gespielt werden. Der Tisch mit den Stühlen steht dann im Vordergrund und im Hintergrund steht ein weiterer Tisch mit einigen Flaschen und Gläsern.

Leseprobe

Für dieses Stück steht Ihnen eine Leseprobe als PDF-Datei zum Anzeigen bzw. zum Download zur Verfügung.

Bestellinformationen

Besetzung:2w 3m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 35 Min. Erschienen bei:Reinehr-Verlag, In den Gänsäckern 9, 64367 Mühltal Link zm Verlag:www.reinehr-verlag.de E-Mail:info@reinehr-verlag.de