Logo von Theater up platt

Heiratskandidaten

Originaltitel: Die Heiratskandidaten

Schwank in einem Akt von Wilfried Reinehr. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Zum Stück

Agathe wünscht sich einen Mann für ihre älteste Tochter, die nicht gerade mit Klugheit und Schönheit gesegnet ist.

Sie hat auch schon einen Heiratskandidaten ausfindig gemacht. Nur hat dieser einen kleinen Sprachfehler, er kann kein „A“ aussprechen und sagt stattdessen immer „U“.

Elviras Kusine Luise hat einen Freund, der ebenfalls einen Sprachfehler hat. Er spricht statt „L“ stets ein „N“. Kommt er als Kandidat in Frage, oder interessiert er sich mehr für Männer?

Als alle diese Figuren in Krauses Wohnzimmer zusammentreffen, geht es recht turbulent her, denn auch der jüngste Sohn hat da schon einige Probleme.

Personen

Agathe Krause
die Hausfrau

Elvira Krause
ihre Tochter

Ludwig Krause
ihr Sohn

Luise Krause
ihre Nichte

Locke
Luises Freund

Blomensteel
Heiratskandidat

Bühnenbild

Wohnzimmer mit Kaffeetisch und Stühlen bei Krauses.

Hinten eine Tür zur Küche, rechts eine Tür nach draußen.

Leseprobe

Für dieses Stück steht Ihnen eine Leseprobe als PDF-Datei zum Anzeigen bzw. zum Download zur Verfügung.

Bestellinformationen

Besetzung:3w, 3m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 35 Min. Erschienen bei:Reinehr-Verlag, In den Gänsäckern 9, 64367 Mühltal Link zm Verlag:www.reinehr-verlag.de E-Mail:info@reinehr-verlag.de