Logo von Theater up platt

Nachts un in'n Droom is allens möglich

Originaltitel: Nachts ist alles möglich

Schwank von Andrea Döring. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Zum Stück

Großbauer Fritz Kröning und seine Frau Klara feiern Silberhochzeit. Es wird ein großes Fest mit viel Essen und Trinken. Knecht Willi freut sich schon die ganze Zeit darauf, dass er dann bis zum Umfallen trinken kann, denn am nächsten Tag hat er frei.

So gibt er sich die Kante, und als er volltrunken schlafen gehen soll, weigert er sich und wird am Ende der Feier einfach sitzen gelassen und schläft am Tisch ein.

Doch was er da träumt, wird seinem Wunschtraum, nämlich ein eigenes Freudenhaus zu besitzen, in der er König ist und er das Schwarzgeldkonto des Bauern verbraten kann, nicht ganz gerecht.

Denn die Gäste der Feier – Bürgermeister und Nachbarn – und auch sein Dienstherr samt Familie spielen in seinem Traum die Hauptrolle und nicht immer die Rolle, die ihm lieb gewesen wäre.

Personen

Willi Hader
Knecht / Othello Zellner, Träumer (173 E.)

Fritz Kröning
Bauer/ Ulf Swaan, Banker (135)

Klara Kröning
seine Frau / listige Liesel, „Wirtin“ (131)

Vera Kröning
Tochter / Mandy, „vom Fach“ (93)

Till Gründlich
ihr Freund / Gisbert Heim (75)

Agnes Rathing
Klaras Freundin / Frieda, „Auslaufmodell“ (63)

Arnold Kröning
Polizist / Urban Michels, Küster (105)

Regine Kröning
seine Frau / Paula, „Auslaufmodell“ (66)

Bernd Kühn
Nachbar / Pastor Engel (105)

Monika Kühn
seine Frau / mürrische Milli, Köchin (81)

Elmar Weiland
Bürgermeister / Hilde Lang, „Sittenwächterin“ (65)

Rüdiger
Statist

Bühnenbild

Gastwirtschaft mit drei Türen (links, rechts, Mitte hinten).

Theke links hinten, zwei Fenster hinten, links und rechts die Tür, Tisch mit mindestens sechs Sitzgelegenheiten oder Eckbank, rechts hinten.

Leseprobe

Für dieses Stück steht Ihnen eine Leseprobe als PDF-Datei zum Anzeigen bzw. zum Download zur Verfügung.

Bestellinformationen

Besetzung:5w 7m Zeit:Gegenwart Spielzeit:ca. 110 Min. Erschienen bei:Wilhelm-Köhler-Verlag, Rauschbergstr. 3a, 81825 München Link zum Verlag:www.wilhelm-koehler-verlag.de E-Mail:office@wilhelm-koehler-verlag.de